Bitte warten.

Bitte warten.

*Zum Raum wird hier die Zeit*

Projektteilnahme zeit.čas.tempo 2020

* Zitat aus Parsifal / R. Wagner

Durch Aufpflanzen des Banners mit dem standardisierten Bildinhalt des graphischen Symbols „Warteraum“ erhebt das Künstlerduo Jacopégger (Jacopyi und Stefan Egger) einen Ort zum Raum der Erwartung.

Nicht zufällig entstehen durch den Kontext des Ortes Assoziationen, die auf die Dringlichkeit der konkreten Umsetzung von Vorhaben verweisen.

Unter dem Banner können sich jene (mit nötigem Sicherheitsabstand) sammeln, die in Erwartung sind oder Versprechen realisiert sehen wollen. Das Banner wird mit einem der beiden Künstler durch Kärnten reisen und verschiedene Orte zum Erwartungsraum erklären – dokumentiert durch photographische Abbildung.

Konzept:

Der Warteraum regt, als ansonsten sinnfreier Raum des Überganges in Erwartung einer Ankunft, zum physischen und gedanklichen Innehalten und Verweilen an.

In Anbetracht der Ereignisse und global wie lokal eintretender Veränderungen, die nur bedingt erkennbar durch das Individuum zu beeinflussen sind, während andererseits eine nahezu volldigitalisierte Konsumgesellschaft alle Aufmerksamkeit an sich zieht, erscheint ein Raum des Erwartens eigener Hoffnungen, Wünsche und neuer Ideen zur persönlichen Teilnahme und Teilhabe an den bevorstehenden und geschehenden Umbrüchen relevant, muss aber neu gedacht werden, frei und ideologisch unbehaftet.

Worauf warten wir?

Künstlerduo Jacopégger

Jacopyi, geboren 1955 in Villach, lebt in Wien. Tätig in den Bereichen Zeichnung, Malerei, Intervention.

Stefan Egger, geboren 1972 in Friesach, Kärnten. Arbeitet im Bereich visuelle Barrierefreiheit und ist Experte für Verkehrszeichen und Symbole, u.a. bei den Vereinten Nationen, Genf.

smart

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten